Bezirk Mannheim

Frauenforum aktiv am Equal Pay Day

Anlässlich des diesjährigen Equal Pay Day hat das Frauenforum Rhein-Neckar am Paradeplatz in der Mannheimer Innenstadt eine Aktion durchgeführt. Anhand einer Karriereleiter sollte gezeigt werden, dass klassisch weibliche Erwerbsbiografien mitursächlich sind für die Lohnlücke zwischen Männern und Frauen. Als einen Lösungsansatz zur Überwindung dieser Ungleichbehandlung legten die Gewerkschaftsfrauen dabei den Fokus auf das Thema "Betriebliche Weiterbildung".

Anna Engfer

Karriereleiter Equal Pay Day 2015 Karriereleiter Equal Pay Day 2015

Der Equal Pay Day markiert den Tag im Jahr, den Frauen rein rechnerisch erreichen müssen, um erstmals für die Arbeit entlohnt zu werden, während Männer bereits seit dem 1. des Jahres ihr Geld erhalten. Diverse Verbände, wie etwa auch Gewerkschaften, nutzen den Tag, um auf diese Ungerechtigkeit aufmerksam zu machen.

Das Frauenforum Rhein-Neckar war nun das dritte Mal in Folge gemeinsam mit dem Kreisfrauenausschuss des DGB auf dem Paradeplatz in der Mannheimr Innenstadt dabei. Die Ursachen für die ungleiche Bezahlung von Männern und Frauen sind mannigfaltig. Die IG BCE-Frauen konzentrierten sich in ihrer Aktion auf eine Ursache: statistisch betrachtet nutzen deutlich mehr Männer als Frauen die Möglichkeiten betrieblicher Weiterbildung, um beruflich weiterzukommen. "Frauen müssen da wesentlich selbstbewusster werden und ihre Chancen auf Weiterbildung auch einfordern", konstatiert  die Vorsitzende des Frauenforums Rhein-Neckar, Ulla Köhler.

Einige Impressionen finden sich unter folgendem Link:

EPD 2015

Nach oben