IG BCE Jugend

„NUR Chuck Norris kann ohne Rente“ – Neuer BJA gewählt

Die Jugend im Bezirk Mannheim hat sich als programmatischen Schwerpunkt ihrer Bezirksjugendkonferenz für das Thema Rente entschieden.

Die Konferenz startete am 08.12.12 im Rahnenhof mit einer Diskussionsrunde. Nach der Begrüßung durch Anna Engfer und Frank Gottselig gab Detlef Stutter Impulse zur Rentenpolitik aus gewerkschaftlicher Sicht. Als ExpertInnen konnten wir Vertreter und Vertreterinnen von Jusos, Solid, Julis und Junge CDA begrüßen.

Marlis Mergenthal

Delegierte und Gäste der Bezirksjugendkonferenz Delegierte und Gäste der Bezirksjugendkonferenz

Trotz programmatischer Unterschiede und einer teils hitzigen Diskussion waren sich alle JungpolitikerInnen einig, dass es mehr Anstrengungen bedarf, um das Thema Rente unter jungen Leuten populärer zu machen. Ebenfalls einig waren sie sich darin, dass die IG BCE hierzu einen wichtigen Beitrag leisten kann.

Im Anschluss widmeten sich die Teilnehmenden den zahlreichen Anträgen. Der Leitantrag trägt den Titel „Rente, nicht nur ein Thema für Rentnerinnen und Rentner!“ Nebst weiteren Anträge zu den Themen Übernahme nach der Ausbildung, die Erweiterung des Wahlrechts bei JAV-Wahlen und die Entwicklung einer IG BCE -App.

Im Anschluss wurde der neue Bezirksjugendausschuss Mannheim, sowie die Delegierten für den Landesbezirksjugendausschuss, die Landesbezirksjugendkonferenz und die Bezirksdelegiertenkonferenz gewählt. Die konstituierende BJA-Sitzung wird im Januar stattfinden.

 Um die gelungene Veranstaltung entspannt ausklingen zu lassen, lud der Bezirk Mannheim die Teilnehmenden am Abend zu einer gemütlichen Weihnachtsfeier mit Punsch und Plätzchen ein.

Nach oben